Die Chronologie:


Begonnen hat unsere Geschichte Anfang 2016, als unser Bassist beim Keller aufräumen sein Instrument wieder gefunden hat.
Damals hat er nämlich sehr schnell bemerkt, dass es mit dem Bass alleine schwierig ist tolle Nummern zu spielen.

Also hat er sich mit unserem Techniker zusammen auf die Suche nach Gleichgesinnten gemacht, die sich ab und zu mal zum Musik machen treffen wollen.

Rasch wurde ein Schlagzeuger gefunden, der wiederum Kontakt zu Gitarristen hatte, und schon ging es los.
Am Anfang noch mit wechselnder Besetzung war bald schon eine Truppe gefunden, die es in die gleiche Richtung zog.

Mit Martin unserem Schlagzeuger, Didi am Bass, Simon an Gitarre & Geheimtipp an den Vocals sowie Göwö als weiteren Gitarristen war ein sehr brauchbares Quartett komplett. Als Krönung haben wir dann noch in Martina eine Sängerin gefunden, die sowohl Solo wie auch im Duett unser Projekt perfekt repräsentiert und uns auch mit ihren Eigenkompositionen immer wieder neues Material mit Potential beschert.

Das Projekt lief jetzt erst einmal unter dem Namen "Jam2Night" und die Proben wurden unregelmäßig in diversen Proberäumen abgehalten.
Nachdem dann die ersten Auftrittsanfragen hereinkamen, wurde aus Jam2Night im Sommer 2017 Buttons & Yarn, der offizielle Start unser Band.

Mittlerweile haben wir Ende 2018, Zeit für ein Update:
Mit jetzt eigenem Proberaum, brauchbarer Technik und großer Freude am Musik machen sind wir jedes mal Stolz wenn wir unsere eigenen und auch gecoverte Songs auch auf der Bühne präsentieren dürfen.
Göwö hat uns zwar heuer verlassen, dafür haben wir als Ergänzung und Bereicherung Mani am Keyboard und Hotty an der Gitarre gefunden. Die Fanbase wächst stetig und wir sehen mit Spannung allem was noch kommen mag entgegen.

Der Name:


Wie kamen wir auf diesen Bandnamen?

In der offiziellen Version wählten wir diesen Namen in Anspielung auf die reine musikalische Handarbeit, auf die wir sehr großen Wert legen, sowie die Liebe zur Musik als Garn das uns verbindet.
Musik aus der Dose ist für uns generell noch nie in Frage gekommen.
Die inoffizielle Version verraten wir erst bei unserem 25-jährigen Jubiläum. ;)

Der Stil:


Als Musikrichtung wurden Blues, Rock und Pop gewählt.
Es kommen aber immer wieder auch mal eigene Kompositionen unserer Bandmitglieder zum Zug.

Die gecoverten Titel erhalten bei uns einen typischen Buttons & Yarn Style, an dem natürlich ständig gefeilt wird.
Grundsätzlich spielen wir alles was Spaß macht.

Die Instrumentenbelegung kann durchaus immer wieder mal wechseln, denn unsere Mitglieder spielen teilweise mehrere Instrumente und machen das auch sehr gerne.
Dadurch kann es auch während der Auftritte durchaus zu Überraschungen kommen.

.